Petitionen

Unterstützen Sie wichtige Projekte mit Ihrer Unterschrift!

Petitionen werden direkt an die Politik adressiert und ermöglichen auf diesem Weg gezielt auf Ungerechtigkeiten und Missstände aufmerksam zu machen.

Aktuelle Themen

Ein FDP geführtes Gesundheitsministerium?

Während der Pandemie wurden viele Entscheidungen im Gesundheitsbereich getroffen, die kritisch hinterfragt wurden. Bereits vor einer neuen Regierungsbildung stehen die Zeichen für ein FDP geführtes Gesundheitsministerium nicht gut. Zur Petition

Dringender Aufruf zum Klimaschutz

Ein Appell an die Staats- und Regierungschefs der Welt zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze. Weitere Infos

Weltraumtourismus – nein danke!

Bis 2030 sollen sich 50.000 Satelliten den Orbit teilen. Eine dramatische Entwicklung. Denn bereits jetzt beschäftigen sich Institute, wie die Weltraumorganisation ESA mit der Kontrolle und der Vermeidung von Weltraumschrott und gefährlichen Einschlägen in für uns inzwischen dringend notwendige Satellitensysteme. Aktuell gibt es keine rechtliche Regelung für die Nutzung des Weltraums. Jede Nation hat die Möglichkeit eigene Systeme im All zu platzieren und damit auch Daten zu sammeln, wo auch immer die Technologie das ermöglicht. Auch diese Entwicklung ist bedenklich. Jede Kollision im All kann unsere Kommunikationsverbindungen zerstören. Deutschland handelt laut eigenen Angaben des Verteidigungsministeriums bisher defensiv und unterstützt die Verbesserung der Informations- und Kommunikationssysteme.

Wir alle möchten Fortschritt und auf die modernen Kommunikationsmittel nur noch ungern verzichten, aber doch in verantwortungsvollen Grenzen bitte. Durch einen Weltraumtourismus, der von den Reichsten der Welt aus Langeweile oder geschäftlichem Interesse oder beides gefördert wird, steigt die Gefahr von Kollisionen erheblich – nicht nur im Weltraum. Auch in diesem Bereich brauchen wir viele vernünftige Menschen, die die Natur über die Gier und reine Machtinteressen stellen.

___________

Petition gegen Hunger – jedes Kind hat ein Recht auf Nahrung!

Während einigen Milliardären das eigene Luxusleben bereits langweilig geworden scheint und man lieber Weltraumnahrung statt ökologischen Anbau bevorzugt, hungern und sterben weltweit Millionen von Menschen. Laut „Save the Children“ leiden aktuell 768 Millionen an Hunger und Unterernährung. Für 80% aller Ernteausfälle sind Klimakatstrophen verantwortlich.

Weitere Petitionen

https://www.aktiongegendenhunger.de/waffenexporte-stoppen-hunger-beenden

Ohne Hunger durch die Coronakrise

Vergangene Petitionen: Welthungerhilfe erinnert an G20 Gipfel 2017

Am 30./31. 10. 2021 findet der nächste G20 Gipfel im Rom statt. Wir werden über die Verhandlungsergebnisse berichten.

zukunft-regional
No Copyclick -  sorry!