Persönliches

Die Umwelt-Kampagnen in meiner Jugend lauteten  "Atomkraft - nein danke!" (Anzeige/Partnerlink) und "Jute statt Plastik" *(Anzeige/Partnerlink).

In den 80er-Jahren organisierte der Pfarrer in unserem Dorf ein Friedensfest. In dieser Zeit war die Sorge um einen Atomkrieg sehr groß. "The Day after" (Anzeige/Partnerlink) und " Die letzten Kinder von Schewenborn" (Anzeige/Partnerlink) waren wesentliche Themen. In einem Theaterstück stellten wir Szenen nach und sangen "Wozu sind Kriege da?" von Udo Lindenberg. (Anzeige/Partnerlink)

Leider hat alles auch fast 40 Jahre später noch Bedeutung.

Aktuell steuern wir - trotz aller Erfahrungen - erneut auf einen Konflikt zu, der unsere Zukunft und die unserer Kinder massiv bedroht. Extreme Umweltbedingungen und soziale Spannungen sind keine gute Kombination. Die Auswirkungen der aktuellen Lage werden wir alle erneut zu spüren bekommen - unabhängig von der wirtschaftlichen und finanziellen Situation einzelner Länder oder Personen. Gewinner wird es bei einer Eskalation keine geben.  (zr)

 

 

Mit zukunft-regional.de möchten wir zu besseren Zukunftsperspektiven beitragen. Sachliche Aufklärung und ein gutes Miteinander sind uns sehr wichtig. Wer unser Projekt zukunft-regional mitgestalten möchte und mit unseren Grundsätzen einverstanden ist, ist jederzeit herzlich willkommen.

 

 

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von google/youtube

zukunft-regional
No Copyclick -  sorry!