Das neue Infektionsschutzgesetz

Auch die neue Regierung wird mit einer harten Realität konfrontiert. Um national und auch im internationalen Vergleich wieder in eine bessere Lage zu kommen, sind konsequente Maßnahmen erforderlich.

Eine Neuregelung wurde im Rahmen der Ampelverhandlungen (Gesetzentwurf) sowie im Rahmen der Länderkonferenz diskutiert. Das Ergebnis der Anhörung zum neuen Gesetzentwurf vom 11. November können Sie hier nachlesen

Aktuell vorgesehene Maßnahmen:

3G am Arbeitsplatz – Nur Genesene, Geimpfte oder Getestet können ihren Arbeitsplatz betreten.
Homeoffice-Pflicht
3G in Bus und Bahn
Täglicher Test in Kliniken und Pflegeeinrichtungen
Strafen für Inverkehrbringer und Inhaber*innen gefälschter Impfdokumente

Ob diese Maßnahmen ausreichen werden, um eine Überlastung der Kliniken zu vermeiden, werden die nächsten Tage und Wochen zeigen.

zukunft-regional
No Copyclick -  sorry!