Mehr miteinander

Privates Engagement

Privates Engagement ist ein wichtiger Faktor einer funktionierenden Gesellschaft. Es gibt viele Möglichkeiten, um andere zu unterstützen, zu fördern und dort zu helfen, wo Hilfe dringend gebraucht wird. Ebenso ist es nötig, die zu stärken, die noch keine Lobby haben. In eigenen Projekten und bestehenden Initiativen kann die soziale Verantwortung zum Ausdruck gebracht werden. Mit innovativen und kreativen Ideen andere begeistern und gemeinsam einen positiven Beitrag leisten, für ein besseres Miteinander, für bessere Umwelt- und Lebensbedingungen, für mehr Gemeinschaft, dazu möchten wir mit zukunft-regional.de anregen.

 

Aktuell: Wir bieten Unterstützung und Hilfe an bei der Einrichtung einer Homepage sowie bei der Nutzung von Online-Tools für Videochats, Webinare und Konferenzen. Hier anfragen

 

 

Verein gründen

Wenn sich Personen mit einem gemeinsamen Interesse zusammenschließen wollen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.
Der nicht eingetragene Verein, die Arbeits- und die Interessengemeinschaft, der Club oder der Freundeskreis sind Lösungen, die rechtlich und wirtschaftlich als GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) behandelt werden und bereits mit drei Personen gegründet werden können. Ein Gesellschaftervertrag mit festgelegten Interessen und zur gegenseitigen Absicherung sollte in der Gründungsphase ausgehandelt und schriftlich fixiert werden. Steuerlich gilt die GbR als Unternehmen.

Der eingetragene und gemeinnützige, nichtwirtschaftliche Verein e.V.

Mit 7 Mitgliedern, einer Vereinssatzung mit klar definierten Zielen, einer Gründungsversammlung mit Protokoll und einem ernannten Vorstand kann eine Eintragung im Vereinsregister erfolgen und durch einen Notar beglaubigt und durch das Amtsgericht bescheinigt werden.

Die Vorteile des e.V.  liegen in der gesellschaftlichen Akzeptanz  sowie der Begrenzung des Haftungsrisikos der Verantwortlichen.

Eine Gemeinnützigkeit kann auf Antrag vom Finanzamt gewährt und bescheinigt werden, diese ist jedoch mit Auflagen verbunden. Eine als gemeinnützig anerkannte Organisation mit Gemeinwohlorientierung kann für Zuwendungen Spendenbescheinigungen ausstellen. Spenden und zum Teil auch Mitgliedsbeiträge können vom Spender/Mitglied steuerlich abgesetzt werden.

 

Genossenschaft gründen

In den Bereichen Wohnen, Bildung, Energie, Breitband, medizinische Versorgung, Weinbau, Land- und Forstwirtschaft haben sich genossenschaftliche Projekte erfolgreich etabliert. Auch Schüler- und Familiengenossenschaften zur Vereinbarung von Arbeit und Betreuung können gemeinschaftliche Lösungen bieten.

Mit drei Leuten ist die Gründung einer Genossenschaften bereits möglich. Genossenschaften stehen für Stabilität und Sicherheit in einer demokratischen Gemeinschaft. Die Industrie- und Handelskammern vor Ort beraten zu allen Gründungsformalitäten. Zweck und Ziel der Genossenschaft sollten vorab klar definiert werden.

error: Content is protected !!