Projektförderung

Viele soziale und nachhaltige Projekte sind auf Unterstützung und Fördermittel angewiesen. Die Gründe liegen in einem hohen Investitionsbedarf bei geringen wirtschaftlichen Erträgen. Eine Attraktivität für den Kapitalmarkt ist damit selten gegeben. Dennoch sind die erbrachten Leistungen im Hinblick auf die gesellschaftliche Stabilität und die Erhaltung lebenswerter Bedingungen enorm. Wünschenswert wäre eine insgesamt höhere Wertschätzung. Auf den Seiten von zukunft-regional.de möchten wir auf Projekte aufmerksam machen, die Unterstützung benötigen. Ebenso auch auf Förderprogramme, Ausschreibungen und Wettbewerbe. Für 2020 sind leider schon einige Ausschreibungen abgeschlossen. Wir werden dennoch weiter für Sie recherchieren und Informationen online stellen.

Anzeige
Companisto

Neben den staatlichen Programmen stehen auch Crowdfunding und Fundraising weiterhin als Instrumente zur Verfügung, um eine Projektumsetzung zu ermöglichen. Gerne beraten wir Sie.

Antrag auf Agrarförderung jetzt stellen - Informationen aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis

weiterlesen

 

EU-Programme

Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

ELER und der Europäische Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) sind die beiden Finanzierungsinstrumente der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

Die EU setzt ELER als Grundlage der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum (EPLR) ein.

Das wird gefördert:

1. Innovation und Wissenstransfer in der Land- und Forstwirtschaft
2. Wiederherstellung und Verbesserung von Ökosystemen
3. Klimaschutz im Agrar-, Ernährungs- und Forstsektor
4. Risikomanagement in der Landwirtschaft
5. Bekämpfung der Armut in ländlichen Gebieten
6. Förderung der Wettbewerbsfähigkeit in landwirtschaftlichen Betrieben

LEADER

Liaison Entre Actions de Développement de l'Économie Rurale" (LEADER) - Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft.
Seit 1991 werden beispielhafte Projekte im ländlichen Raum durch den LEADER-Ansatz der Europäische Union unterstützt.

Lokale Aktionsgruppen (LAGs) steuern regionale LEADER-Aktivitäten, die durch die Menschen vor Ort mitgestaltet werden können. Die Vernetzung und Kooperation sind zentrale Ziele von LEADER. Bundesweit gibt es 321 LAGs. In Europa sind es rund 2600 Regionen.

Quelle: DVS - Netzwerk ländlicher Raum

 

Informationen zu Ausschreibungen sowie zur noch laufenden und neuen Förderperiode erhalten Sie in den regionalen LAG-Regionalmanagementbüros.

 

Weitere Informationen zu Terminen und Wettbewerben folgen in Kürze.

error: Content is protected !!