Telefonnummern und Ansprechpartner

Landesweite Hotline Fieberambulanzen

0800/99 00 400 Fieberambulanz-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz bei Verdacht auf eine Infektion (24-Stunden-Betrieb)

Bei Verdacht auf das Coronavirus ist der Anruf beim Hausarzt/der Hausärztin der erste Schritt. Alternativ kann über den  ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116 117 eine erste Beratung erfolgen. Für den Test in einer Fieberambulanz/Abstrichstation wird eine Überweisung verlangt. Wichtig ist es, andere nicht zu gefährden.

Weitere Hotlines auf, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland - 0800 011 77 22
  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung - Behördennummer 115
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) - 030 346 465 100
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte - Fax: 030 / 340 60 66 – 07, info.deaf@bmg.bund.de, info.gehoerlos@bmg.bund.de
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie) - https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/

 

Kreis Bad Kreuznach

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Ab Mai 2020 sind die Abstrichstation in Bad Sobernheim und die Infektambulanz im Luthersaal der Diakonie aufgrund des momentan geringen Bedarfs geschlossen.

Patienten mit Infektsymptomen, die beim Hausarzt nicht untersucht werden können, können Termine zur Infekt-Sprechstunde bei Dr. Sumadiwiria Duddy (Brückes 12, Bad Kreuznach) unter der Telefonnummer 0171/2842255 vereinbaren. An Wochenenden kann darüber hinaus in dringenden Fällen eine Terminvereinbarung über die Bereitschaftsdienstzentrale unter der Rufnummer 19292 erfolgen.

Personen, die einen Abstrich benötigen, können per Überweisung des Hausarztes zum Beispiel einen Termin im Labor in Ingelheim vereinbaren.

Hotline Kreisverwaltung 0671 / 20 27 81 78

Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar.

Auswahl 1 bei Fragen zu Sozialhilferechtlichen Themen;

Auswahl 2 bei Fragen zu Kindertagesstätten;

Auswahl 3 bei Fragen zu allen schulischen Belange wie Schülerbeförderung, Notfallbetreuung oder Hallennutzung;

Auswahl 4 bei Fragen zur Lebensmittelüberwachung, Tierhaltung oder Antragsverfahren im Bereich der landwirtschaftlichen Förderung;

Auswahl 5 bei medizinischen Fragen zu Corona oder Quarantäneanordnung;

Auswahl 6 bei Fragen für Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes oder Fragen an das Jobcenter haben;

Auswahl 7 bei Fragen zum Kurzarbeitergeld haben;

Auswahl 8, wenn Sie Unterstützung unserer Wirtschaftsförderung benötigen.

 

Infektambulanz Bad Kreuznach

Nur nach Terminvereinbarung !

An Werktagen (ab Mittwoch, dem 08.04.2020) zwischen 10.00 und 12.00 Uhr unter der Mobilnummer 0160 / 84 11 796.

An Wochenenden erfolgt die Terminvereinbarung durch die Bereitschaftsdienstzentrale unter der Rufnummer 0671 / 19292.

Wegbeschreibung

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Unterstützung in Quarantäne

Einkaufsdienste, Nachbarschaftshilfe - im Kreis hat sich ein tolles Netzwerk entwickelt. Weitere Informationen

Kreis Mainz-Bingen

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Das Bürgerbüro ist die wichtigste Adresse im Kreis Mainz-Bingen, wenn es um behördliche Fragen geht.  Es ist (an Werktagen) montags und dienstags durchgehend von 8 bis 17 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr (Vormittag geschlossen), Donnerstag 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr besetzt und unter der Telefonnummer 06132/787-0 erreichbar.

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Landkreis Mainz-Bingen finden Sie hier

Wirtschaftsförderung Mainz-Bingen

Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Kreis Alzey-Worms

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Gesundheitsamt des Landkreises Alzey-Worms/Stadt Worms

Bürgertelefon der Kreisverwaltung Alzey-Worms

(Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr)

Bürgertelefon Stadt Worms

(Mo – Do 09:00 – 18:00 Uhr

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Landkreis Alzey-Worms

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Kreis Birkenfeld

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Nationalparklandkreis Birkenfeld
Schneewiesenstraße 25
55765 Birkenfeld
Telefon 06782 - 15 0

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Landkreis Birkenfeld
Telefonische Beratung:  Sollten Sie Unterstützung bei den vorgenannten Dienstleistungen benötigen, können Sie sich unter Telefon 06781/64-990 an die Stadtverwaltung Idar-Oberstein wenden.

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Rhein-Hunsrück-Kreis

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Infocenter
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück Kreis
55469 Simmern/Hunsrück
Tel. 06761-82-137 oder 82-138
Unser Gesundheitsamt erreichen Sie in dringenden Fällen über die Mail-Adresse virushotline@rheinhunsrueck.de.

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Rhein-Hunsrück-Kreis

finden Sie nach Verfügbarkeit unter der Landesseite Rheinland-Pfalz https://wir-tun-was.rlp.de/

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Kreis Kaiserslautern

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Hotline Gesundheitsamt Kaiserslautern: 0631 7105-563

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Kreis Kaiserslautern

finden Sie nach Verfügbarkeit unter der Landesseite Rheinland-Pfalz https://wir-tun-was.rlp.de/

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Kreis Kusel

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Gesundheitsamt Landkreis Kusel - Telefon: 06381/424-0

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Kreis Kusel

finden Sie nach Verfügbarkeit unter der Landesseite Rheinland-Pfalz https://wir-tun-was.rlp.de/

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

Donnersbergkreis

Hier finden Sie alle wichtigen Adressen:

Hotline Gesundheitsamt 06352 / 710-500

Aktuelle Hilfsangebote

Adressen mit Initiativen und Angeboten zur Coronahilfe im Donnersbergkreis

finden Sie nach Verfügbarkeit unter der Landesseite Rheinland-Pfalz https://wir-tun-was.rlp.de/

Wenn Sie das Haus nicht verlassen können

Wenn Sie Symptome zeigen und aufgrund einer Behinderung oder einer altersbedingten Einschränkung nicht zur Infektamblanz kommen können, besteht die Möglichkeit den aufsuchenden Bereitschaftsdienst unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 anzufordern.

zukunft-regional.de ist ein Projekt der Well-Selling-Agentur.

Nachhaltiges Handeln sehen wir als Verpflichtung. Mit unserer Plattform zukunft-regional.de möchten wir die Förderung von sozialen und nachhaltigen Projekten unterstützen. Aktuell stehen auf unsere Plattform auf freiwilliger Basis und unentgeltlich Informationen zur Corona-Pandemie, zu regionalen Fallzahlen und Hilfsangeboten zur Verfügung.

 

Kontakt

zukunft-regional.de
Tanja C. Balder
Well-Selling
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671-7947245

Kontaktformular