Corona-Hilfsprojekte

Die Covid-19-Fallzahlen steigen weiter. Risikopatienten, Menschen mit Vorerkrankungen und Ältere sollten sich in eine freiwillige Isolation begeben, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Einkaufen, mit dem Hund um den Block, kurz zur Post, zum Arzt oder in die Apotheke - bundesweit wurden in den letzten Tagen Hilfsinitativen gegründet, die meist ehrenamtlich diese Aufgaben übernehmen.

Auch Rheinland-Pfalz hat zur Unterstützung aufgerufen und fördert neue Projekte.

Weitere Informationen unter "Wir tun was - RLP"

 

Kreis Alzey-Worms stellt ab sofort die Orts-, Verbandsgemeinden, Städte und der Landkreis Alzey-Worms Helfer*innen, die im Rahmen der Nachbarschaftshilfe Einkäufe für Risikopatient*innen erledigen, sogenannte HELFER*INNEN-AUSWEISE aus.

Weitere Informationen

 

Kreis Birkenfeld - Nachbarschaftshilfe/ www.facebook.com/groups/1521777061323455 oder

unter Telefon 06781/64-990 an die Stadtverwaltung Idar-Oberstein wenden. Hilfsanfragen können auch per E-Mail an nachbarschaftshilfe.birkenfeld@gmail.com oder coronahelfer@idar-oberstein.de gestellt werden.

Datenschutzhinweis: Mit der Übermittlung von persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer) an die Stadtverwaltung Idar-Oberstein erteilen Sie das Einverständnis, dass diese Daten zur Koordinierung der Hilfemaßnahmen gespeichert und an die ehrenamtlichen Helfer*innen der „Nachbarschaftshilfe Kreis Birkenfeld“ weitergegeben werden. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Nach Beendigung der Hilfemaßnahmen werden die Daten gelöscht.

error: Content is protected !!